Über mich

Ich bin Esther, geboren am 12. Juli 1974. Studium der Kunst und Germanistik. Ich bin mit Leib und Seele ein Pfälzer Mädel.

Mein Mann Peter und ich sind leidenschaftliche Trödler. Dies und meine Liebe zum Design brachten mich zu meiner Profession.

„Vorbelastet“ durch meinen Vater habe ich mich schon in jungen Jahren für die Holzbearbeitung begeistert. Ich bereite gerne Möbel aus den 20ern bis 70er Jahren auf. Von der einfachen Politur mit selbst hergestellten Pflegemitteln, Ersatz von Furnieren oder Resopal-Oberflächen, professionelles Ausbessern von Kratzern und Dellen, sowie kleineren Polsterarbeiten. Ab und zu wird ein nicht ganz so schönes Stück von mir kreativ verschönert.

Peter ist vom Elektrofach und erfreut sich an allem, was alt ist und  einen Stecker hat. Er liebt es, in seiner freien Zeit „historische“ Technik wieder nutzbar zu machen. Geräte wie Videospiele oder Klappzahlenwecker, Ventilatoren, Radios oder alte Küchengeräte, die dem Menschen mit ihrer Form und Funktion Freude bereitet und gute Dienste geleistet haben.

Wir schauen uns gern gegenseitig über die Schulter.

Wir wollen nicht zwingend einen neuwertigen Zustand erreichen, denn auch Gebrauchsgegenstände dürfen in Würde altern. Das richtige Maß an Patina macht’s ja oft erst richtig interessant.

Zusammengefasst: Wir lieben, was dem Menschen lange treue Dienste geleistet hat. Wir sind keine Freunde der Wegwerfgesellschaft. Abgenutzten, defekten Dingen schenken wir ein zweites Leben.

Somit vermeiden wir Verschwendung, helfen die Umwelt zu schützen und retten alte, liebenswerte „Schätzchen“.

Manche kannst du zum fairen Preis erwerben, vorausgesetzt wir können uns davon trennen 🙂