Bauhaus Design bis heute… Leder Lounge Chairs von Herbert Hirche für Mauser

Paar Original Ledersessel / Stuhl / Lounge Chairs von Herbert Hirche für Mauser-Werke, ca. 1970

FOR SALE!

Deutsches Nachkriegsdesign und Modernes Design

Leder Lounge Chairs – Herbert Hirche für Mauser

Stahlrohr, Lederpolster, schwarz.

Bez.: Herstelleretikett

Höhe: 85 cm, Breite: 55,5 cm, Tiefe: 66 cm

Herbert Hirche, der die Stühle entwarf, war ein Bauhaus-Schüler von 1930 bis 1933 am Bauhaus in Dessau und in Berlin. Zu seinen Lehrern gehörten u.a. Wassily Kandinsky und Ludwig Mies van der Rohe, bei dem er von 1934 bis 1938 in dessen Büro in Berlin als Mitarbeiter tätig war.

Stahlrohrgestell in Chrom mit einer stabilen Hartschale und bequemer Polsterung mit Lederbezug


Und für alle Mannheimer ist vielleicht noch folgendes interessant zu wissen:

1951 bis 1952 konzipierte er als Mitarbeiter des Hochbauamtes Mannheim die Gründung einer Hochschule für Gestaltung; zudem bereitete er den Wettbewerb für das Nationaltheater Mannheim vor, an dem auf seine Initiative auch sein Lehrer Ludwig Mies van der Rohe teilnahm.

Literatur:

Vgl. Herbert Hirche, S. 97.

Süüüüüß!

Dieses kleine süße Nähkästchen habe ich gerade eben von einer netten Frau in Karlsruhe bekommen! Zum Verlieben schön – deswegen hat sie es auch nur schweren Herzens hergegeben. Zudem hat sie keine Zeit zum Restaurieren… ich aber schon! 🙂

{CAPTION}

{CAPTION}

AS FAT AS LAVA CAN…SCHEURICH BODENVASE IM LAVADESIGN

Diese FAT LAVA Bodenvase von SCHEURICH ist mir eher zufällig in die Arme gefallen und ich musste sie retten. Ist sie nun so faszinierend, weil sie so richtig 70er ist oder so schräg, dass man sie schon deswegen zeigen muss?Sie steht jedenfalls zum Verkauf! Fragt mich einfach…

SCHEURICH Fat Lava Bodenvase Nr. 553-52 , W. Germany
Bodenvase um 1970 – selten in dieser Größe!

Scheurich Keramik – West German Pottery

Höhe: 52 cm
Durchmesser: Bauch ca. 24 cm, Öffnung ca. 14 cm, Boden 16 cm

Objekte in dieser Ausführung gehören zu den von Sammlern am meisten gesuchten Stücken.

Sehr guter Zustand – absolut minimale Gebrauchsspuren – keine Abplatzungen, keine Verwischungen
Ein echtes Sammlerstück!

Kaum da-schon wieder weg..

MAD MAN lässt grüßen…

…diese beiden sehr stylischen Neuzugänge wurden verkauft, noch bevor wir Zeit hatten, sie aufzubereiten. Also nutzten wir noch schnell die letzten Sonnenstrahlen und erledigten das in unserem Garten. Ich benutze dafür eine Kappe Perwoll Renew-Advanced auf 1 Liter heißes Wasser, dazu noch eine Kappe Weichspüler.  Das Ganze satt aufsprühen und mit dem Wassersauger gut absaugen. Der Fachmann nennt das „Sprühextraktionsverfahren“…mal so am Rande 🙂

{CAPTION}

Sweet little Fiftee..

…einen schönen „Fünfziger“ mit echter Glasoberfläche konnten wir heute im Nachbarort ergattern. Stammt von einem Haus, welches 12 Jahre leer stand. Der neue Besitzer des Hauses durfte vorab nicht hinein und wusste erst nach dem Kauf, was alles ihm gehört 🙂

{CAPTION}

Vintage-Tour Berlin…

…zu Besuch auf dem Boxenhagener Flohmarkt. Sehr sehr viele Vintage Möbel gibt es hier. Auch Kuriositäten wie einen großen Karton uralter Klingeldrücker aus Holz. Frau kann sich mit allen möglichen Vintage- und Retroklamotten eindecken, und für den Herrn gibt technische Leckerbissen von früher. Wir kauften eine der ersten „Atomuhren“ aus den 80ern, einen drehbaren Radiowecker aus amerikanischer Produnktion, auf der einen Seite Radio, auf der anderen Seite Wecker, und einen alten Kopfhörer den bestimmt die STASI noch benutzte…
{CAPTION}

{CAPTION}

{CAPTION}

{CAPTION}

{CAPTION}

{CAPTION}

{CAPTION}

{CAPTION}

Vintage-Tour Berlin…

.. Wollen Möbel Kaufen?! heißt das größte Vintage-Geschäft, in dem wir waren. Auf einem alten Fabrikgelände, welches für Kultur und Flohmärkte genutzt wird, befindet sich der Laden in drei merkwürdigen „Wohnwägen“ oder „Schiffs-Pontons“ aus DDR-Produktion. Sehr viele Möbel und Lampen aus alter Zeit gibts hier zu kaufen..

{CAPTION}

{CAPTION}

{CAPTION}

{CAPTION}

{CAPTION}